Über mich

Therapeutin

Ich heiße Lena Bastian, bin verheiratet und Mutter von zwei Töchtern.

Nach dem Abitur 1997 bin ich in die Niederlande gezogen.  Im Jahr 2001 habe ich meine Ausbildung als Tanzdozentin an der Rotterdamer Tanzakademie erfolgreich abgeschlossen. Nach meinem Studium konnte ich mit Begeisterung und Tatendrang an verschiedenen Grund- und Ballettschulen Tanzunterricht geben. Regelmäßig traf ich Kinder, die in ihrer psychischen und physischen Entwicklung blockiert waren, oder deren Entwicklung blockiert schien.
Die kontrollierte und intensive Bewegung während des Tanzunterrichts wirkte sich besonders auf diese Kinder sehr positiv aus. Vor meinem Studium hatte ich noch nicht das notwendige Wissen über entsprechende therapeutische Methoden, um diesen Kindern in ihrer Entwicklungsstagnation weiter zu helfen. Im Jahr 2008 habe ich deshalb die Post-HBO* Ausbildung zur Psychomotorischen Kindertherapeutin begonnen. 2011 konnte ich mein Studium mit Erfolg abschließen.
Seither arbeite ich in meiner eigenen Praxis und an verschiedenen Schulen.
Zur Zeit studiere ich an der Hoogeschool Windesheim für den Master Psychomotorische Therapie.
Zusätzlich nehme ich regelmäßig an Schulungen und Kursen teil, um meine Kenntnisse zu erweitern und zu vertiefen. Außerdem bin ich einer Intervisionsgruppe und dem Kollektiv Vaktherapie Haaglanden angeschlossen.
Im November 2016 habe ich meine Registrierung im Register voor Vaktherapie (SRVB) erhalten.

Erfahrungen

“Wir haben als Eltern die Zusammenarbeit mit Lena als sehr professionell und zielorientiert erfahren. Mit viel echtem Interesse und Einfühlungsvermögen hat sie unseren Sohn und uns während des Behandlungstrajekts begleitet. Unser Sohn freute sich zudem jedes Mal, wenn er wieder zu Lena durfte und fand es schade, als das Trajekt vorbei war. Lena hat einen großen Beitrag leisten können in seiner Entwicklung.”

Mutter von Nick

3 jähriges Studium, dass ein abgeschlossenes Fachhochschulstudium und mindestens zwei Jahre Berufserfahrung voraussetzt.

Menu